Startseite

Hydrogeologisch-geotechnische Beurteilung von Bohrvorhaben (UVB-Portal)

Mit dem UVB-Portal können Mitarbeiter der Unteren Verwaltungsbehörden der Stadt- und Landkreise eine hydrogeologisch-geotechnische Beurteilung von Bohrvorhaben für Erdwärmesonden durch das LGRB anfragen.

Nach der einmaligen Registrierung können die zur Laufzeit vorliegenden Bohranzeigen bis zu 100m Endteufe aus den letzten 12 Monate recherchiert und ausgewählt werden. Sollte das gewünschte Bohrvorhaben nicht vorhanden sein, liegt meist ein Versäumnis der durchführenden Firmen vor. Wird dies nicht nachgeholt, muss das Bohrvorhaben durch die Untere Wasserbehörde als neue Bohranzeige erfasst werden. Grundsätzlich obliegt es den beauftragten Ingenieurbüros / Bohrunternehmen, Bohrungen gemäß §4 LagerstG dem LGRB anzuzeigen.

Nach der Prüfung der fachlichen Inhalte und der exakten räumlichen Lage kann die hydrogeologisch - geotechnische Beurteilung beauftragt werden. In Bearbeitung befindliche Anfragen können über die Option "Laufende Vorgänge" eingesehen werden. Das erstellte Dokument wird dem Einsender abschließend als PDF-Datei per automatisierter Email zugesandt.


UVB-Portal UVB-Portal

Für Fragen oder Probleme mit der Anwendung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ansprechperson: Claudia Rodat, E-Mail: claudia.rodat@rpf.bwl.de, Tel.: +49 (761) 208-3051